Es gibt zwei Arten zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres. (Albert Einstein)

Dienstag, 17. August 2010

Blühender Bergflieder

Nun möchte ich doch unbedingt meinen Urlaub kurz unterbrechen um Euch etwas wunderschönes zu zeigen! Marlies vom Bergzauber stricken hat wunderschöne Wolle, die sie selbst verspinnt und färbt. Sie strickt auch im Auftrag wunderschöne Tücher, Schals, Socken und ich denke auch noch viele andere schöne Dinge. Nachdem ich meine Liebe für Tücher entdeckt habe und selbst gar nicht schnell genug viele genug stricken kann:-)), gab ich Marlies eins in Auftrag - es wurde ein Geschenk daraus....... Das Tuch ist so wunderschön geworden, so zart, so weich, leicht glitzernd durch die eingestrickten Perlen. Ein Hauch von einem Tuch wie von Engelhänden gestrickt. Aber seht selber.......
Eine Fee hat mich berührt
habe nur den Hauch gespürt
ein leises Wort von einem
Duft
der bei mir bliebe
geschenkt mit Liebe
(Anthea Cara)
Auch auf diesem Wege möchte ich mich nochmals von ganzem Herzen bei Dir, liebe Marlies, bedanken.
Danke für diesen Traum in flieder
Danke für das "Blühende Bergflieder-Tuch"

Kommentare:

Anneliese´s Hobbykistchen hat gesagt…

Das Tuch ist ein wahrer Traum, wohl für eine Fee gedacht.
Sehr, sehr schön.
Lg. Anneliese

Marlies hat gesagt…

Hallo liebe Brigitte
Du hast so schöne Bilder gemacht. Es so schön beschrieben. Ich bin so beindruckt. Ja es ist nur ein Hauch. Danke für diesen schönen eintrag. Herlichst Marliesdsad

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Da schließe ich mich an, ein so zarter Traum und eine wundervolle Farbe - schwärm -
lg. Ruth

Carolyn hat gesagt…

It is very pretty!

Carolyn

Jana hat gesagt…

Ja wunderschön so zart und weiß.Ganz edel.
Sei lieb gegrüßt von Jana

Fadenstille hat gesagt…

Liebe Brigitte,
Dieser Fliedertraum hat ein liebevolles Zuhause gefunden, in deinen Händen, um deine Schultern wird er sich wohl fühlen und geschätzt.
Die Marlies hat goldene (Tuch)Hände und jedes ihrer Werke ist ein ganz besonderes Bergunikat.
Ganz herzliche Grüße von einer i Augenblick mailfaulen Anett

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Brigitte,
ich teile Deine Begeisterung sehr, das Tuch ist ein Hauch von Traum, elfengleich und bergzaubergestrickt ;-))

liebe Grüße zu Dir
viel Freude beim Tragen wünscht Dir Traudi

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Liebe Brigitte
das Tuch ist wirklich traumhaft so zart und die Farbe romantisch;;))
liebste Grüße..Petra

rosenresli hat gesagt…

Liebe Brigitte,

längere Zeit kam ich weder zum bloggen noch zum Blog-lesen, ich war einfach zu müde und auch etwas überarbeitet, doch heute habe ich mal einen Tag frei. Da nutze ich doch gleich die Gelegenheit!

Dein Bergflieder-Tuch ist sowas von schön, sowas hauchartes gestricktes habe ich noch nie gesehen. Und Deine Stickereien sind wieder allerliebst geworden, sie gefallen mir so sehr!

Ich hätte da mal eine Frage: Vorgestern fand ich erstaunlicherweise auf einem Flohmarkt ein sehr schönes Votivherz, natürlich hab ich es auch gekauft und mein heutiger Blogpost handelt davon. Magst Du Dir mal die Fotos davon ansehen und vielleicht kannst Du mir Deinen Eindruck davon schildern, da Du doch Expertin in Klosterarbeiten bist? Ich würde mich wahnsinnig freuen! Gerne auch als Kommentar unter meinen Post.

Hab ganz lieben Dank,
Tanja

rosenresli hat gesagt…

Liebe Brigitte,

ich möchte mich ganz herzlich für Deinen sehr interessanten und ausführlichen Kommentar bedanken!!! Ich wußte nicht, daß die Engelchen Mitte des 18. Jhd. weiter verbreitet waren, denn darüber habe ich nichts gefunden. Wie schön, daß es Dir auch so gut gefällt. Ich bin wirklich ganz stolz darauf und hätte nicht im Traum daran gedacht, daß mir mal so ein Votivherz über den Weg läuft, noch dazu auf einem Ramschmarkt.

Ganz viele liebe Grüße,
Tanja

Stickerin M.B. hat gesagt…

Schön dass du deine Blogpause unterbrochen hast um uns dieses bezaubernde und wunderschöne Tuch zu zeigen.

Liebe Grüße, Marion

Ele hat gesagt…

Liebe Brigitte,
du hast recht, das Tuch ist ein echter

Fliedertraum, so zart und fein
ganz wunderbar gearbeitet!

Bewundernde Grüße
sendet Gabriele