Es gibt zwei Arten zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres. (Albert Einstein)

Freitag, 19. Februar 2010

Vor langer Zeit?

Ein Kind, was ist das?
Glück, für das es keine Worte gibt
Liebe, die Gestalt angenommen hat
eine Hand, die zurückführt in eine Welt
die man längst vergessen hat.
Grenzenlose Liebe
* strahlende Augen *
* eine reine Seele *
* ein kleines Menschenkind * Nachdem soviele von Euch so fleißig aufräumen, Ordnung machen, stöbern und dabei oft so herrliche Dinge finden, bin ich heute auch mal auf den Dachboden gegangen. Weiss ich doch, dass es dort oben ein Chaos an Kisten und Schachteln gibt, wo das aufräumen sinnvoll und durchaus spannend werden könnte. Kein voreiliges Lob! Es ist nichts passiert, ich bin bei der ersten Kiste hängen geblieben: Erinnerungen als die Kinder klein waren. Ich schaute all die Bilder an, die sie mir gemalt haben und las erste schriftliche Liebeserklärungen an mich. Hielt kleine zarte Babywäsche in den Händen - so lange ist das schon her? Das Taufkleid, das ich vor 20 Jahren für meine Tochter entworfen und gemacht habe, will ich Euch nicht vorenthalten - die Zeit vergeht viel zu schnell. . . . . Ich wünsche Euch ein Wochenende mit ganz viel Zeit - für was auch immer....

Kommentare:

Stickerin M.B. hat gesagt…

Ich habe noch nie so ein schönes Taufkleid gesehen. Ein wahres Kustwerk. Wunder wunderschön!

Auch dir ein schönes Wochenenede.
Liebe Grüße, Marion

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Briitte,
habe Dich und Dein wunderschönes Blog in den unendlichen Weiten des WWW entdeckt und freu' mich auf's Lesen bei Dir...
ist es Dir recht, wenn ich Dich bei mir im Drosselgarten verlinke?

Das Taufkleid ist ein Traum!!

Liebe Grüße von Traudi

Elvira hat gesagt…

Liebe Brigitte,

das ist ja genau mein Thema!! Das Taufkleidchen ist wirklich wunderschön. Etwas ganz Besonderes und eine besondere Erinnerung an den großen Tag! Deine kleine Tochter hat darin sicher wie eine kleine Prinzessin ausgesehen. Und wer weiß, vielleicht trägt es ja irgendwann einmal Dein Enkelkind.

Ich habe heute auch ein Taufkleid verkauft. Die ganze Familie, samt Großeltern und Taufpaten war hier um ein Kleid auszusuchen. Das gewählte Kleid stand der Kleinen, wie für sie gemacht. Das sind immer die schönsten Augenblicke in diesem Job und natürlich auch die, wenn nach der Taufe liebe Briefe und Bilder kommen. Das kennst Du sicher von Deiner Arbeit auch.

Liebe Grüße von Elvira und ein wunderbares Wochenende

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Hallo Brigitte,
ich danke dir für deinen Besuch auf meinem Blog und deine lieben Worte.
Neugierig musste ich gleich gucken. Das ist ein traumhaftes Taufkleid - ich bin begeister, wie kreativ du bist - selbst entworfen und genäht - wow - deine süßen Sprüche über Kinder hab ich mir gleich kopiert - so was von lieb -
mein Sohn geht mir auch über alles -
ich wünsche dir noch einen schönen Tag - lg. Ruth

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wunderhübsch! Ich bewundere das, wenn man so etwas Herrliches selbst erstellen kann.
Für uns hatte meine Schwester ein Taufkleid gehäkelt. Muß ich auch mal wieder anschauen. Es liegt auch schon sehr lange wohlverpackt im Schrank.

Herzlicher Gruß
Sara

Herz-und-Leben hat gesagt…

Wunderhübsch! Ich bewundere das, wenn man selbst etwas so Herrliches erstellen kann.
Für uns hatte meine Schwester ein Taufkleidchen gehäkelt. Auch sehr schön. Liegt auch schon lange wohlverwahrt im Schrank.

Lieber Gruß
Sara

Anna hat gesagt…

Brigitte das ist schönste Taufekleid welche ich gesehen habe und noch selber gefertigt.Und noch vor zwanzig Jahren zurück. Da war sie echte Prinzessin. Hut ab. Liebste Grüße Brigitte
Ania

jade hat gesagt…

Oh, ist das wunderschön, ich bin ganz gerührt - deine Tochter muss ausgesehen haben, wie ein Engelchen....es ist das schönste Taufkleid, das ich je gesehen habe!!!! Ich kann mich gar nicht sattsehen.......was für wundervolle Erinnerungen - kein Wunder, dass du nicht mehr weitergestöbert hast ;))!!!!

Allerliebste Grüße, herzlichst Jade