Es gibt zwei Arten zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres. (Albert Einstein)

Freitag, 1. Januar 2016

Winterzeit

Ganz langsam und leise kam heute Nacht
der erste Schnee und die Kälte. Es war Zeit,
die Natur braucht dringend diese Kälte und
eine "weisse Decke" aber ganz so viel ist es noch nicht.
Und jetzt wird es drinnen so richtig gemütlich mit Kerzenschein,
Wärme und z.B. einer kreativen Arbeit oder man schmökert in
einem Buch das man schon lange mal lesen wollte, hört leise Musik
und kann Pläne machen für den Frühling im Garten oder auf dem Balkon.

Winter-Weisheit

leise schweben weiße Flocken
decken die Natur
sie braucht Stille
sie braucht Zeit
und der Mensch braucht die Geduld
wenn die Welt so leise
braucht Vertrauen
in dem Dunkel dieser Zeit
für sich selbst die Ruhe
wenn das Schweigen ihn umhüllt
und den Glauben an das Wachstum
Kraft mit Sehnsucht still zu stehn
um zu warten bis das Wunder
ihn und die Natur lässt blühn.

                                                   Anthea Cara

wünsche Euch Allen diese Ruhe zu finden, etwas Zeit
für Euch ganz allein
und Freude mit jeder Art von Beschäftigung.

                                                     alles Liebe
                                                                         Brigitte

1 Kommentar:

elly smith hat gesagt…

helemaal waar alleen hier regen en geen sneeuw Ja heel misschien natte sneeuw
Een sneeuwlandschap straalt altijd zoveel rust uit.
En rust kunnen we allemaaal wel gebruiken.