Es gibt zwei Arten zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines. Ich glaube an Letzteres. (Albert Einstein)

Montag, 22. September 2014

Einblicke

Hallo meine Lieben

nach einer längeren Auszeit melde ich mich zurück
und möchte Euch Einblicke in mein kleines Reich geben.
Veränderungen, die in letzter Zeit entstanden sind.
Mein Mode/Strickblog wird doch weiterhin bestehen,
es macht einfach Freude.
Zu den Einblicken möchte ich zwischendurch ein paar Gedanken
über "Blicke" schreiben....


Sobald man morgens die Augen öffnet, bis abends zum Einschlafen -
blickt man auf etwas, auf Jemanden, unbewußt oder bewußt.



Wir blicken gelangweilt, angestrengt, verliebt, gehässig, traurig,
fröhlich, neugierig und vieles mehr.
Je nachdem wie weit unser Umfeld geht - heute durch die Medien,
das Internet bis fast ins Unendliche möglich - blicken wir interessiert, fasziniert
auf Neues.


Wir sind zu Veränderungen bereit, machen Erfahrungen. So wie auf Reisen
durch andere Kulturen, Brauchtum und vieles mehr; 
oder durch das Lesen vieler Bücher. Nicht weil man auf die Buchstaben blickt,
sondern mit dem geistigen Auge auf  den Inhalt.
All diese Blicke die man den ganzen Tag bewußt oder unbewußt macht,
können den eigenen Blickwinkel verändern. Wer dazu bereit ist, wird diese
Erfahrungen im eigenen Umfeld einsetzen.


Man könnte auch so weit gehen zu hinterfragen in wieweit bewußte Blicke in eine
bestimmte Richtung einen selbst verändern können...


Aber genug der Philosophie, es könnte ein Buch darüber geschrieben werden.


Wie schön ist es, von einem Spaziergang etwas mit nach Hause zu nehmen
und aufzustellen. Man blickt auf den Zweig, die Blume, den Stein... 
und lächelt - es war ein schöner Gang durch die Natur.
Wie dankbar können wir sein für all die Blicke, wenn wir an Menschen denken,
die im Dunklen durch ihr Leben gehen müssen...


Zum Schluß noch ein Zitat das ich nicht nur ernst, sondern durchaus auch humorvoll
betrachten kann:

"Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, 
sondern ein Auge zudrücken muß."
                                                         (Benjamin Franklin)

Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart 
                                                                und alles Liebe
                                                                                      Brigitte

Kommentare:

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Brigitte,
es ist schön, dass du diese Eindrücke empfindest und vermittelst - nachdenklich, sehend - ja immer wieder sollten wir uns bewusst machen, dass es durchaus nicht selbstverständlich ist, zu sehen, zu riechen, zu hören.... usw -
und so kann ich heute deine bezauberndes Heim sehen und bewundern - so schön bist du eingerichtet - so liebevoll hast du alles arrangiert -

ich wünsche dir eine wundervolle Zeit -

liebe Grüße - Ruth

knittingwoman hat gesagt…

Liebe Brigitte,

dein Beitrag hat erfreut und auch nachdenklich gemacht, schön, dass wir wieder an deinen Handarbeiten teilhaben dürfen.

Liebe Grüße

knittingwoman